Rechenaufgabe - im Wandel der Zeit

Hauptschule 1960

Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für DM 50. Die Erzeugerkosten betragen DM 40. Berechne den Gewinn.

Realschule 1970

Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für DM 50. Die Erzeugerkosten betragen vier fünftel des Erlöses. Wie hoch ist der Gewinn des Bauern?

1980 Korrektur der Aufgabe durch Fraurechtsbewegung für Gleichheit der Geschlechter

Ein/e Bauer/in verkauft einen Sack Kartoffeln für DM 50. Die Erzeuger-/Innenkosten betragen vier fünftel des Erlöses. Wie hoch ist der Gewinn des Bauern, wenn er der Bauerin 15.- abgeben muß?

Gymnasium 1990

Ein Agrarökonom verkauft eine Menge subterraner Feldfrüchte für eine Menge Geld (G). G hat die Mächtigkeit von 50. Für die Elemente aus G=g gilt g=DM.
Die Menge der Herstellerkosten (H) ist um zehn Elemente weniger mächtig als die Menge G. Zeichnen Sie das Bild der Menge H als Teilmenge G und geben Sie die Lösungsmenge L für die Frage an: Wie mächtig ist die Gewinnmenge?

Integrierte Gesamtschule oder Walldorf-Schule 1995

Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für DM 50. Die Erzeugerkosten betragen DM 40. Der Gewinn beträgt DM 10. Aufgabe: Unterstreiche das Wort "Kartoffeln" und diskutiere mit deinem Nachbarn darüber!

Schule 2002 nach Einführung des Euro, der Bildungsreform und der Rechtschreibreform

Ein kapitalistisch-prifilegiertes bauer bereichert sich one rechtfertigunk an einem sak gartoffeln um 10 euro. untersuch das tekst auv inhaltliche feler, korigire das aufgabenstellunk unt demonstrire gegen das lösunk.

Im Jahre 2010

es gipt kaine gartoffeln mer! nur noch pom frit bei mec donald.