Fuchsberger - Ingenieurbüro im Bauwesen

Meine Wertgutachten helfen bei:

  • Wertermittlung von unbebauten und bebauten Grundstücken, von Wohnungs- und Teileigentum oder eine Mietwertermittlung
  • Wertermittlung bei Beleihung, Versicherung, Besteuerung, bei Erbschaft oder Erbauseinandersetzung
  • Wertermittlung bei Zwangsversteigerung, bei Ehescheidung, oder bei Erbbaurecht
  • Wertermittlung von Wiederherstellungskosten bei Feuer-, Sturm- oder Wasserschäden.
  • Wertermittlung von verunreinigten Grundstücken
  • Wertermittlung von Industrie- und Gewerbegrundstücken
  • Wertermittlung von Konversionsflächen und in Bodenordnungsverfahren
  • Wertermittlung der Anfangs- und Endwerte in Sanierungsgebieten

Die häufig erhebliche Wertbeeinflussungen aus Rechten, Belastungen und
besonderen Umständen werden sicher ermittelt

  • Baulasten, Grunddienstbarkeiten, Denkmalschutz, Überbau, Notwegerecht, Nießbrauch, Wohnungsrechte, obligatorische Rechte, Leitungsrechte, Mietrechte, Mitbenutzungsrechte, Pflegeverpflichtungen, Wiederbepflanzungsrechte, Sachenrechtsbereinigung, Schuldrechtsanspruch, oder
  • störende bauliche Anlagen, Anpflanzungen, oder
  • Bauschäden, Baumängel oder Instandhaltungs-Stau.

Grundlage ist die Qualifizierung zur Sachverständigentätigkeit

Der Bundesgerichtshof hat die Anforderungen an Personen, die sich "Sachverständiger" nennen konkretisiert. Diese müssen

  • eine fundierte Sachkunde und
  • ein fundiertes Fach- und Erfahrungswissen (Berufserfahrung) besitzen sowie
  • einen Nachweis erbringen können, wie der erforderliche Sachverstand erworben wurde

Personen, die diesen Nachweis nicht erbringen können, dürfen sich, so der BGH, nicht "Sachverständiger" nennen. Sachverständige zeichnen sich durch besondere Sachkunde, Objektivität und Vertrauenswürdigkeit aus und stellen dadurch einen adäquaten Gesprächspartner bei Bauschäden bzw. Gebäudebewertungen dar.

Gutachten von Sachverständigen werden aufgrund ihrer hohen Glaubwürdigkeit oft zur Basis einer gütlichen Einigung.

Online seit
03.01.2007